Wissenswertes zu CRS und EDEN Metabolic

Falsche Ernährung für in vielen Fällen zu Stoffwechselveränderungen. Durch eine optimierte Ernährungsumstellung - indealerweise in Kombination mit regelmässiger Bewegung - können Sie Ihren Stoffwechsel wieder in Balance bringen.

Barbara Schütz, Heilpraktikerin

„Das CRS System leistet wertvolle Unterstützung in Prävention, Diagnostik und Therapiekontrolle. Das Messverfahren ist unkompliziert und bedienerfreundlich. Die Aussagen des CRS Systems sind nachvollziehbar, reproduzierbar und graphisch ansprechend aufbereitet. Das schafft Transparenz und eine zuverlässige Grundlage für den weiteren Behandlungsverlauf.“

 

Dr. med. Michael Zellner Chefarzt

der Urologie, Facharzt für Urologie, Ernährungsmedizin, Johannesbad Fachklinik, Bad Füssing
„In unserer fachspezifisch urologischen Reha-Klinik, in der nahezu ausschließlich Tumorpatienten rehabilitiert werden, ist der Einsatz des CRS Systems bereits tägliche Routine für das ärztliche Personal. Das CRS bietet eine ideale Methode, die Bedeutung der Therapiemaßnahmen für die Rekonvaleszenz des Patienten aufzuzeigen. Es leistet wertvolle Unterstützung in Diagnostik und Therapiekontrolle ebenso wie für die Aufklärungsarbeit. Durch die nachvollziehbare, graphisch ansprechende Analyse können dem Patienten Störungen in seinem Stoffwechsel aufgezeigt, Behandlungswege indiziert und Therapieverläufe visualisiert werden. Durch wiederholte Messungen besteht die Möglichkeit, den Erfolg der eingeschlagenen Therapien zu kontrollieren. Dies führt zu einer höheren Motivation bei den Patienten, ihre Therapie konsequent und dauerhaft aufrecht zu erhalten und ihren persönlichen Beitrag zu mehr Lebensqualität zu leisten. Das CRS ist für uns unverzichtbar geworden, denn es stellt eine ideale Ergänzung zur klassischen Laboranalytik dar.“

 

Dr. med. Ulrich Bauhofer

Ayurvedische Praxis in München, Autor des Standardwerks zum Ayurveda „Aufbruch zur Stille – eine leise Medizin für eine laute Zeit“

„Gesundheit ist das kostbarste Vermögen eines Menschen. Wir erwerben sie von Augenblick zu Augenblick neu. Dabei hängt sie von der Effi zienz und Intaktheit der Regulationsmechanismen in unserem Organismus ab. Denn mit jeder Veränderung im inneren und äußeren Milieu ist das Gleichgewicht der Körperfunktionen, die so genannte Homöostase, in Gefahr. Die komplexen regulativen Prozesse in unserem Inneren erhalten sie aufrecht. Präventive und therapeutische Strategien der ayurvedischen Medizin zielen auf die Optimierung der körpereigenen Heilmechanismen und regulativen Prozesse ab. Mit der klassischen Pulsdiagnose ertastet der ayurvedische Arzt die Wirksamkeit dieser Funktionen. Doch nun lassen sich die Regulationsvorgänge in unserem Organismus durch eine diagnostische Weltneuheit – durch das CRS System – auch objektiv erfassen. Damit kann das Ergebnis der ayurvedischen Diagnose schnell und leicht überprüft und erweitert werden. Das CRS ermöglicht zudem eine einfache und nachvollziehbare Verlaufskontrolle sowie die Überprüfung des Erfolgs einer ganzheitlichen Therapie. Die Belohnung ist mehr Vitalität, mehr Leistungskraft, größere Klarheit im Denken und Entscheiden, erhöhte Stressresistenz, mehr Spaß an der Arbeit, größere Begeisterung, erhöhte Kreativität, mehr jugendliche Kraft.“

zurück >>>